Aktuelles - Ortsgruppe Warnow West

Moorevent und Sommerfest am 25.06.2022 im Natur- und Umweltpark Güstrow

01.07.22

Am 25.06.2022 konnten wir uns ausführlich über Moore, deren Schutz sowie über die Bewirtschaftung informieren und austauschen.

Der Natur- und Umweltpark in Güstrow mit seinem Niedermoor und den Tagungsräumen war dafür der richtige Ort.

Nach einer Wanderung zum Niedermoor zeigten uns Prof. em. Jutta Zeitz (Humbold Universität Berlin) und Andreas Tietze von der Landesforstanstalt für Landwirtschaft und Fischerei Gülzow, dort zuständig für Ökolandbau, den Aufbau und die Beschaffenheit des Moorbodens.

Deutlich sichtbar war die Auswirkung der Trockenheit. Die oberen Zentimeter des Bodens waren vermulmt. Vermulmter Boden hat die Eigenschaft, dass er sich nicht mehr vernässen lässt. Ein Zustand, der nicht mehr umkehrbar ist. Außerdem zeigte sich, dass Grundwasser erst ab einer Tiefe von 90 cm.

Im Anschluss an diesen Einblick in die Bodenökologie und einer Mittagspause, stellte Jutta Paulus, EU Abgeordnete der Grünen aus Rheinland-Pfalz, ihre Aktivitäten zum Moorschutz vor, die das wohlklingende Motto „Amore für die Moore“ haben. Sie verdeutlichte u.a. die Wichtigkeit der Moore für den Klimaschutz.

Abschließend erläuterte Wendelin Wichmann vom „Greifswald Moor Centrum“ in seinem Vortrag Grundlagen, Ausgestaltung und Auswirkungen unterschiedlicher – auch historisch bedingter – Bewirtschaftungsformen und ging ausführlicher auf die Paludikultur in Niedermooren ein. Ziel der Paludikultur ist, die Wiedervernässung mit der Produktionsfunktion von Mooren zu vereinbaren.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vier Referent:innen für Ihre Zeit und die Inhalte. Als Dankeschön gab es einen Moorkäse aus der Müritzregion. 

Die Vorträge und Materialien können bei uns erfragt werden. Schickt dazu eine E-Mail an wahlkampfmanager@gruene-landkreis-rostock.de

Unter Moorschutz - Jutta Paulus (jutta-paulus.de)findet Ihr mehr über das Programm von Jutta.

Kategorie

Landkreis Rostock