Aktuelles - Ortsgruppe Warnow West

Anpacken für den Klimaschutz - Doberaner Klimatag am 2. Oktober 2021

02.10.21

Die Stadt Doberan und das Klimanetz-Bad Doberan e.V. richten am Sonnabend, 2. Oktober 2021, zusammen den „Doberaner Klimatag“ aus. Rund um das Kornhaus im Doberaner Klostergelände werden Initiativen, Schulen, Firmen im Bereich nachhaltige Energie und Projektgruppen zeigen, wie jeder Einzelne aktiv werden kann für den Klimaschutz.

Der Klimatag steht unter dem Motto „Unser Klima – unsere Zukunft!“. Klimaveränderungen sind nicht mehr zu verleugnen. Die Organisatoren des Klimatages wollen deshalb Bürger und Bürgerinnen, Politik, Firmen und Organisationen zusammenbringen, um Wissen, Ideen und Erfahrungen zusammentragen und Aktionen und Projekte zu entwickeln - jeder für sich im Rahmen seiner Möglichkeiten zusammen mit der Stadtgemeinschaft. 

Alle, die Informationen suchen, sich einbringen, sich den Herausforderungen des Klimawandels stellen und mit anderen gemeinsam etwas bewegen wollen, sind herzlich eingeladen.

Beginnen wird der Klimatag um 9.30 Uhr mit der Aktion „Sei ein Müllrebell - Müll sammeln für den Klimaschutz“. Vom Treffpunkt am Kamp wird in der Innenstadt dem Müll zu Leibe gerückt. Arbeitsmaterial dafür wird gestellt. Danach bekommen die fleißigen Müllsammler als Belohnung klimaneutrale Wild-Bratwurst, serviert von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Doberan auf dem Gelände des Klimatages.

Weiter geht es um 12 Uhr vor dem Kornhaus, Klosterhof 1 b. Nach der Begrüßung durch Jochen Arenz, Bürgermeister Bad Doberan, und Dr. Dirk Hollmann, Vorsitzender des Klimanetz Bad Doberan e.V., können sich die Besucher an etwa 20 Ständen informieren. Unter anderen sind mit dabei: Landschaftspflegeverband „Mecklenburger Endmoräne e. V.“, www:bauraum-MV.de, Rehfelde EigenEnergie, Energieberatung der Verbraucherzentrale MV, Solarenergie Klaus Riedner, Christliche Münster Schule Bad Doberan, Landesenergie- und Klimaschutzagentur Mecklenburg-Vorpommern GmbH - LEKA MV, Bunte Höfe SoLaWi, Gut Vorder Bollhagen, BUND …

Parallel dazu gibt es vor dem Kornhaus Kurzvorträge zu den folgenden Fragen:

Was geschieht in Bad Doberan und Umgebung für den Klimaschutz? Wie kann ich mich für den Klimaschutz engagieren? Wie kann ich meinen CO2-Fußabdruck verringern? Welche Fördermöglichkeiten kann ich in Anspruch nehmen? Wie bekomme ich mein Unternehmen klimaneutral?

Auch an die Generation, die am stärksten vor den Klimaveränderungen betroffen sein wird, ist gedacht. Kinder können an einem Öko-Quiz teilnehmen, Schlafquartiere für Ohrenkneifer basteln und anderes mehr. Mit ihren Eltern können sie lernen, wie man Sträucher und Stauden vermehrt oder Saatgut selber erzeugt. Ein Öko-Karussell steht auch bereit.

Um 14 Uhr findet parallel im Doberaner Münster die Ausstellungseröffnung mit Klimaandacht der Münstergemeinde statt „Bedrohte Schöpfung – unser Planet, unsere Zukunft“

Der Klimatag endet um 16.30 Uhr mit einer Abschlussbilanz des Klimatages. Die Initiatoren hoffen, dass viele Ideen zusammengetragen werden, mit welchen Ziele Doberan und Umgebung in den nächsten Jahren etwas verändern kann.

Infos: www.klimanetz-mv.de

PROGRAMM

9.30 bis 11 Uhr

Lasst uns 1000 Kilo Müll sammeln - für den Klimaschutz und unser Bad Doberan! 

Treff ist auf dem Kamp!

11.30 Uhr

Belohnung für die Müllsammler: klimaneutrale Wild-Bratwurst, serviert von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Doberan

Kornhaus, Klosterhof 1b

12.00 Uhr

Eröffnung des Klimatag durch Jochen Arenz, Bürgermeister Bad Doberan, und

Dr. Dirk Hollmann, Vorsitzender des Klimanetz Bad Doberan e.V.

12.00 bis 16.30 Uhr

Initiativen, Schulen, Firmen und Projektgruppen stellen sich vor. Sie zeigen, WAS und WIE IHR euch für den Klimaschutz einbringen könnt und welche Fördermöglichkeiten es gibt. Für unsere Kleinen: Öko-Quiz und Basteln

14.00 Uhr

„Bedrohte Schöpfung – unser Planet, unsere Zukunft“ Ausstellungseröffnung mit Klimaandacht der Münstergemeinde im Doberaner Münster

16.30 Uhr

Ende mit einer Abschlussbilanz des Klimatages „Welche Ziele können wir in Doberan und Umgebung in den nächsten Jahren verwirklichen?“ Deine Meinung ist gefragt!

Kategorie

Landkreis Rostock Ortsgruppe Bad Doberan